Dienstag, 27. Juni 2017

Produkttest Bosch Smart Home, Security Starter Kit


Hallo Ihr Lieben,

herzlich Willkommen bei meinem Produkttest.
Ich möchte euch in den folgenden Zeilen das „Bosch Smart Home“ Security Starter Kit vorstellen. Das Paket habe ich zum Testen von Euronics kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bedanken.

Beschreibung:

Das Startet Paket bietet Schutz vor Bränden und ungebetenen Gästen. Es ist sehr flexibel, da man das komplette Haus bzw. die komplette Wohnung mit den Bosch Smart Home Produkten erweitern kann. Alle Komponenten lassen sich digital mit dem Controller, dass an den W-LAN Router angeschlossen wird, vernetzen. Über die Bosch Smart Home App kann die Alarmanlage, gesteuert werden, d.h., man kann sie auch an- und ausschalten, wenn man nicht zu Hause ist. Bei Brandgefahr und im Falle eines Einbruchs, das über den Tür/Fensterkontakt und den Bewegungsmelder erkannt wird, erhält man sofort eine Benachrichtigung über die App und die Sirene am Rauchmelder wird zu Abschreckungszwecken ausgelöst.

Inhalt:

Das Paket besteht aus 4 Komponenten.

1 Rauchwarnmelder


1 Tür/Fensterkontakt


1 Bewegungsmelder



1 Controller




Alle Smart Home Produkte lassen sich mit diesem Controller vernetzen.

Ich bin wirklich sehr zufrieden mit diesem Produkt und kann es mit gutem Gewissen weiter empfehlen. Ich habe mir die Mühe gemacht, ein Video zu diesem tollen Produkt zu drehen. Alle Einzelheiten, wie z.B. das Unboxing, die Funktion der APP, eine kleine Demonstration, wie das Alarm im Falle eines Einbruchs ausgelöst wird, etc. ist in diesem Video erklärt.

Mein Video seht Ihr hier

Viel Spaß beim Schauen.




Dienstag, 20. Juni 2017

Mein Testpaket ist da 💃

Endlich ist es da, mein Testpaket von euronics

Der Bericht mit allen Einzelheiten dazu kommt sehr bald...



Donnerstag, 15. Juni 2017

Wie wird man ein (erfolgreicher) Produkttester?

Hallo ihr Lieben!

Vor ca. 2 Jahren habe ich angefangen, mich für Produkttests zu bewerben. Wie ich dazu kam, erzähle ich euch hier:

Der Vorgesetze von meinem Mann und seine Frau Claudia waren bei uns zum Essen eingeladen. Es war ein schöner Tag, so dass wir es uns nach dem Essen auf unserem Balkon gemütlich gemacht haben und uns ausgiebig über dies und jenes unterhalten haben. Irgendwann kamen wir zu dem Thema Produkttests, worüber ich mir vorher nie Gedanken gemacht hatte. Aber Claudia erzählte, dass sie oft Produkttests durchgeführt hat und die Produkte danach behalten durfte. Das hörte sich für mich sehr interessant an. Also konnte ich es kaum abwarten, im internet nach neuen Produkttests zu suchen. 

Wie wird man aber nun Produkttester?

Im internet gibt es viele Seiten, auf denen man sich auf Produkttests bewerben kann. Es gibt unterschiedliche Plattformen, die Tests für bestimmte Bereiche anbieten. Diese sind z.B. Lebensmittel, Kosmetik, Spielzeug, Haushaltsgeräte, Elektronik und vieles mehr.
Wenn man dann etwas Interessantes gefunden hat, kann man sich einfach darauf bewerben, indem man ein Kontaktformular ausfüllt. Und mit etwas Glück wird man dann für den Test ausgewählt. Manche Firmen wollen wissen, warum man sich für diesen Test bewirbt (hier sollte man sich Zeit lassen und eine gute Begründung passend zu dem Produkt schreiben). Bei diesen Bewerbungen habe ich meine besten Erfahrungen gemacht. Andere wollen wissen, ob man einen eigenen Blog hat. Der Grund dafür ist einfach. Die Firmen wollen so viele potentielle Kunden erreichen wie möglich. Und wieder andere wollen wissen, ob man dazu bereit ist, Fotos oder Videos zum getesteten Produkt zu veröffentlichen.
Man sollte also die geforderten Kriterien versuchen zu erfüllen, um einen Erfolg zu erzielen.

Wie erfährt man, das man für den Test ausgewählt wurde?

In den meisten Fällen erhält man eine E-Mail mit der freudigen Benachrichtigung. Dort steht dann, das man für den Test ausgewählt wurde und in den nächsten Tagen das Paket mit dem Produkt versendet wird etc. Es kann aber auch sein, dass man eine Absage bekommt. Dies wird zu Beginn vielleicht des Öfteren der Fall sein, aber lasst euch dadurch nicht demotivieren, macht einfach weiter, irgendwann klappts.

Der Produkttest ist da, was nun?

Seid ihr also die Glücklichen und bekommt euer erstes Testprodukt nach Hause, geht's wie folgt weiter.
Nun könnt ihr das Produkt ausgiebig testen. Wie lange die Testphase dauert ist bei allen Tests unterschiedlich, entweder bekommt man eine Mail, in der alles genau beschrieben ist, wie man vorgeht, oder die Beschreibung mit der weiteren Vorgehensweise ist im Testpaket.

Produkt getestet, was nun?

Was bei allen Produkttests gleich ist, man muss einen Testbericht schreiben. Man sollte auf jeden Fall seine ehrliche Meinung schreiben, denn genau das ist der Grund, warum Tests verschiedener Firmen angeboten werden. Die Firmen bieten meist neue Produkte zum Test an, die noch nicht oder ganz neu auf dem Markt sind. Zum Einen ist es eine gute Werbung für das Produkt und zum Anderen können Verbesserungsvorschläge potentieller Kunden berücksichtigt werden. Denn die Meinungen der Tester werden auf der eigenen Internetseite und/oder auf verschiedenen Seiten veröffentlicht. Man muss also entweder eine Umfrage ausfüllen, oder einen ausführlichen Bericht schreiben, oder beides. Manche Tests gehen über mehrere Wochen, sodass man mehrmals Mails von der entsprechenden Firma bekommt, um Umfragen zu dem getesteten Produkt auszufüllen. Die sind aber schnell ausgefüllt. Man muss ja schließlich auch eine Gegenleistung erbrigen, um das Produkt behalten zu dürfen. Denn tut man das nicht, kann der Hersteller die Ware wieder zurück verlangen (meist bei hochwertigen Produkten).

Fotos, Videos, Social Media, Blog:

Wie auch oben teilweise erklärt, beschreiben Firmen, ob sie nach dem Test nur einen Bericht, oder Fotos bzw. Videos zu dem getesteten Produkt haben wollen. Diese lädt man dann meist über  den in der Mail aufgeführten Link hoch. 
In einigen Bewerbungen wird gefragt, ob man einen eigenen Blog, eine Facebook Seite oder einen Instagram bzw. Twitter Account hat.
Denn manche Firmen wollen, das man die Testberichte auf einer dieser Social Media Seiten veröffentlicht.

Und damit kommen wir zu meinen hoffentlich hilfreichen Tipps für eure Bewerbungen.

1) oft bewerben, damit ihr höhere Chancen habt, ein Produkt zum Testen zu bekommen. 

2) fragt euch, ob ihr die Kriterien erfüllt.

3) bewerbt euch für Produkte, die euch interessieren und die ihr später selber kaufen würdet, gäbe es den Test nicht.

4) nehmt eure Aufgabe ernst, testet ausgiebig und schreibt einen ausführlichen Bericht.

5) macht gute Fotos und Videos, wenn dies verlangt wurde.

6) wenn ihr das Testen längerfristig machen wollt, legt euch einen Instagram Account oder erstellt einen Blog zu diesem Thema.

7) zu 6) veröffentlicht die Berichte auf euren Seiten. 

8) wenn ihr einen Blog etc. habt, schreibt es in die Bewerbung und kopiert die links eurer Seiten, sofern dies möglich ist.

9) eine für mich sehr hilfreiche Seite, über die ich die meisten Bewerbungen schreibe seht ihr hier.

10) Große Hersteller wie Philips, AEG etc. haben eine eigene Produkttester Platform, einfach mal googlen.

Sooo, dann wünsche ich euch viel Glück, ich drücke euch die Daumen 🍀🍀🍀




Dienstag, 13. Juni 2017

Bosch Smart Home Produkte! Der Test geht bald los👍

Hallo Ihr Lieben!

Gestern habe ich die freudige Nachricht erhalten, eines der Bosch Smart Home Produkte testen zu dürfen.

Das ist für mich sehr erfreulich, da ich im Dezember 2016 mit meiner Familie in eine Erdgeschoss Wohnung umgezogen bin. Der Umzug war nicht geplant, aber das Haus, indem wir vorher gewohnt haben, wurde vom Eigentümer verkauft. So mussten wir innerhalb von 6 Monaten eine neue Wohnung finden, die sich in der Nähe des Kindergartens meiner Kinder befindet. Alles schön und gut, wir haben schließlich eine gefunden und auch bekommen. Die Wohnung hat mir auf Anhieb gefallen. Das Einzige, was mir jedoch ein wenig Angst gemacht hat war, das die Wohnung sich im Erdgeschoss befindet. Wir haben zudem noch einen Balkon, in den man quasi ohne Mühe rein springen kann. Ich habe mich nicht sicher gefühlt, alle Rollos kommen abends immer runter, aber das schüzt ja bekanntlich vor dreisten Einbrechern nicht. 

Dann sah ich zufällig, das euronics.de Produkttester für die Bosch Smart Home Produkte sucht. Worauf ich mich natürlich sofort beworben habe.

Nun bin ich eine der glücklichen, die bald testen darf. Ich freue mich wirklich sehr und bin gespannt, wann mein Paket kommt. 

Ich halte euch auf dem Laufenden.






Produkttest Nivea Q10 Plus C Energy Gute -Nacht-Pflege

Hallo ihr Lieben ❤️  Mein neuer Produkttest ist da! Erst wird ausgiebig getestet, dann berichtet. Seid gespannt.